Noch viel mehr vor… 03.07.2018

Marmeladehaben die Kinder im Verein Wissen, die an dem durch die Aktion Mensch geförderten Projekt „Gemeinsam den Garten erleben" mitarbeiten.


Regelmäßig und gern kommen Kinder aus Familien mit Migrationshintergrund und aus Familien mit Flüchtlingsbezug in den Verein, weil sie wissen, hier ist immer viel los.
Die Kinder waren immer im Garten aktiv und so ist es ihnen nicht entgangen, dass die Erdbeeren langsam rot wurden. Leider war der Ertrag in diesem Jahr durch die Trockenheit geringer als erwartet. Da die Kinder wollten leckere Erdbeermarmelade kochen. Also wurden kurzerhand ein paar Erdbeeren dazugekauft und los ging es.
In Teamwork wurden die Erdbeeren gewaschen und die Kinder haben auch die Kelche entfernt.
Die Kursleiterin erklärte alle erforderlichen Schritte und so haben die Kinder dann die Erdbeeren abgewogen und den erforderlichen Gelierzucker abgemessen. Und dann ab in den Topf und den Herd angestellt. Unter den wachsamen Augen der Kinder fing der Zucker-Erdbeerbrei an zu kochen.
Jetzt heißt es umrühren, damit nichts anbrennt. Um die Wartezeit zu verkürzen wurde dann schon mal ein wenig von dem Fruchtschaum abgeschöpft und der konnte dann von den Kindern probiert werden. Während einige die Uhr beobachteten haben die anderen den Fruchtbrei umgerührt. Dann durfte abgefüllt werden und jedes Kind konnte ein Glas selbstgemachter Marmelade mit nach Hause nehmen. Unabhängig vom kulturellen Hintergrund, unabhängig von Sprache und Religion – die Verständigung klappte und in Gemeinschaftsarbeit wurde mehr als Marmelade hergestellt.
Der Verein dankt der „Aktion Mensch" die die Arbeit für und mit den Kindern bereits zum wiederholten Mal ganz wunderbar unterstützt.