Basteln und Backtag am 13.04.2019

DSCF8468Jede Kulturen begrüßt den Frühling auf ihre Weise, aber allen ist gemeinsam ist die Freude auf das Licht und die Wärme der Sonne und auf die Fruchtbarkeit überall in der Natur....

Auch die Kinder in unserem Projekt „Kultur macht stark" wollten den Frühling willkommen heißen. Gemeinsam mit den Kursleiterinnen und einigen Eltern haben sie am 13.04.2019 im Verein Wissen ein Frühlingskörbchen gebastelt.
Auf einem grünen Pappteller wurde ein Würfel Steckmasse geklebt, in das ein Zweig gesteckt wurde. Diese Zweige wurden mit Papierblättern, Papierblümchen und kleinen bunten Eiern geschmückt.
Die Kinder haben dann vorbereitete gekochte Hühnereier marmoriert oder mit Serviettentechnik verziert. Andere Kinder haben ihre Eier klassisch bemalt mit Blumen, Vögel oder anderen Motiven.
Von den Kursleiterinnen waren im Vorfeld verschiedene Plätzchen gebacken, die die Kinder danach mit farbigem Zitronen-Zuckerguss und mit Deko-Streusel verzierten. Hier konnten die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen und jedes Kind hatte am Ende eine ganze Anzahl individuell gestalteter Plätzchen. Diese kamen zusammen mit den bemalten Eiern in das grüne Nest mit dem geschmückten Zweig. Jedes Kind hatte am Ende des Bastel-Workshops sein selbst gestaltetes Nest vor sich stehen.

Nach so viel „Arbeit" mit dem Eier-Frühlings-Nest haben die Kinder dann noch beieinander gesessen und gefachsimpelt. Bei leckerem Früchtetee und Plätzchen gab es dann noch die Gelegenheit, sich über die verschiedenen Farben und Dekorationen auf den Plätzchen und über die Gestaltung der Eier auszutauschen.
30 Kinder im Alter von 4 bis 11 Jahre haben an unserem Basteltag teilgenommen. Alle waren Ende der Veranstaltung glücklich, dass sie ihr ganz individuell gestaltetes Nest mit nach Hause nehmen konnten, um den Eltern und Geschwisterkinder ihre Arbeit zu zeigen und sie so teilhaben zu lassen.