Der Kinder-Garten beendet den Winterschlaf 2019

DSCF8480Der Kinder-Garten beendet den Winterschlaf 2019.

 

Der Kinder-Garten ist bereits seit 4 Jahren fester Bestandteil in der Arbeit des Vereins Wissen mit den Kindern.

Der Verein arbeitet bereits seit Jahren mit Kindern und Jugendlichen von 4 bis 16 Jahre.

Die Kinder lebten bisher nur in der Stadt und keines hatte in der Vergangenheit die Gelegenheit, hautnah mitzuerleben, wie „das Essen wächst“.

Wir wollen in diesem Jahr für Kinder vielfältige Kenntnisse und Erfahrungen im Gärtnern ermöglichen. Gemeinsam mit einer Gärtnerin wurde in den vergangenen Monaten geplant, was auf den verschiedenen Beeten angebaut werden soll. Zwiebeln, Rote Bete, Möhren sind schon fest eingeplant.

Erste Pflanzen (Tomaten, Zucchini, Paprika und Kürbis) wachsen schon in Blumentöpfen und in Mini-Frühbeeten auf den Fensterbrettern des Vereins heran. Und da müssen sie auch noch ein Weilchen bleiben, denn noch ist es zu kalt.

Die Kinder erhalten durch den Verein die Gelegenheit, selbst Gemüse im Kinder-Garten anzubauen. Nach der Ernte wollen die Kinder dann mit dem Gemüse leckeres Essen kochen.

Bereits im letzten Jahr wurden verschiedene Beerensträucher gepflanzt, die jetzt anfangen zu blühen. Die Kinder freuen sich schon darauf, die Beeren zu ernten und daraus Marmelade herzustellen.

Die Gärtnerin versteht es, den Kindern die Kenntnisse in spannender Form zu vermitteln und so können sich die Kinder über den Unterschied von ökologischem und konventionellem Anbau von Gemüse informieren. Wichtig ist es uns auch, den Kindern zu zeigen, wieviel Arbeit das Herstellen von Lebensmitteln macht. Wir wollen einen Beitrag dazu leisten, die Achtung der Lebensmittel zu erhöhen und der Verschwendung entgegenzuwirken.

Durch die eigene Ernte und das Verarbeiten der selbst geernteten Gartenfrüchte können die Kinder ihre Sinne und ihren Geschmack schulen.

Die ehrenamtlichen Kräfte des Vereins vermitteln über die Gartenarbeit vielfältige Kenntnisse über Zusammenhänge in der Natur, so z. B. über die Rolle der Insekten.